Zeit einmal Danke zu sagen!

 
12 Jahre lang ist Moni Schäfer die gute Seele in der Rasselbande Geinsheim gewesen. 
Mit großem Herzen und viel Engagement für den Elternverein, mit viel Energie und Humor - gemeinsam mit den wechselnden Vorständen - hat sie sowohl Kontinuität als auch viel Schwung und Leben in die Rasselbande gebracht. 
Nun endet ihre eigene Rasselbandenzeit.
 
Moni hatte immer eine Schulter zum Anlehnen, ein offenes Ohr und viele tröstende Worte für die Kinder parat. Die Rasselbande war nicht nur ein Arbeitsplatz für Moni, sondern eher wie ein zweites Zuhause. Viele Vorbereitungen und Planungen hat sie in ihrer Freizeit von zu Hause erledigt. Bei den vielen Basaren, Faschingsfeiern, Sommerfesten und Laternenfesten, die in den 12 Jahren zustande gekommen sind, hat sie immer - ohne mit der Wimper zu zucken - geholfen und hat nie eine Gegenleistung erwartet.
 
 
Wir sind der Meinung, dass es jetzt Zeit ist, Danke zu sagen:
  • Danke zu sagen im Namen der vielen Kinder, die du, liebe Moni, betreut, getröstet und auf den Kindergartenalltag vorbereitet hast.
  • Danke zu sagen im Namen der vielen Eltern, denen der Abschied von ihren Kindern in die Rasselbande manchmal schwerer fiel, als den Kindern selbst.
  • Danke zu sagen, dass Du all die Jahre mit Herzblut für die Rasselbande da gewesen bist und viele Stunden Deiner Freizeit reingesteckt hast.
  • Danke zu sagen für Dein Engagement bei den unzähligen Veranstaltungen, die geplant und durchgeführt wurden.
  • Danke für die großartige Arbeit, die Du geleistet hast!

Du wirst uns fehlen, aber wir hoffen, dass Dir der Abschied etwas leichter fällt, da Du die Rasselbande in gute Hände übergibst. Dir war schnell klar, dass Sabrina Anastasia Randazzo eine geeignete Nachfolgerin ist.

 
Moni, wenn Dir zu Hause mal die Decke auf den Kopf fällt, bist du jederzeit willkommen und selbstverständlich Ehrengast bei den Festen der Rasselbande.
 
Vielen DANK im Namen des Vorstandes
 

Sabrina, Melanie & Charlotte

Sabrina, Melanie & CharlotteZeit einmal Danke zu sagen!
12 Jahre lang ist Moni Schäfer die gute Seele in der Rasselbande Geinsheim gewesen. Mit großem Herzen und viel Engagement für den Elternverein, mit viel Energie und Humor - gemeinsam mit den wechselnden Vorständen - hat sie sowohl Kontinuität als auch viel Schwung und Leben in die Rasselbande gebracht. Nun endet ihre eigene Rasselbandenzeit.
Moni hatte immer eine Schulter zum Anlehnen, ein offenes Ohr und viele tröstende Worte für die Kinder parat. Die Rasselbande war nicht nur ein Arbeitsplatz für Moni, sondern eher wie ein zweites Zuhause. Viele Vorbereitungen und Planungen hat sie in ihrer Freizeit von zu Hause erledigt. Bei den vielen Basaren, Faschingsfeiern, Sommerfesten und Laternenfesten, die in den 12 Jahren zustande gekommen sind, hat sie immer - ohne mit der Wimper zu zucken - geholfen und hat nie eine Gegenleistung erwartet.
Wir sind der Meinung, dass es jetzt Zeit ist, Danke zu sagen:
Danke zu sagen im Namen der vielen Kinder, die du, liebe Moni, betreut, getröstet und auf den Kindergartenalltag vorbereitet hast.
Danke zu sagen im Namen der vielen Eltern, denen der Abschied von ihren Kindern in die Rasselbande manchmal schwerer fiel, als den Kindern selbst.
Danke zu sagen, dass Du all die Jahre mit Herzblut für die Rasselbande da gewesen bist und viele Stunden Deiner Freizeit reingesteckt hast.
Danke zu sagen für Dein Engagement bei den unzähligen Veranstaltungen, die geplant und durchgeführt wurden.
Danke für die großartige Arbeit, die Du geleistet hast!
Du wirst uns fehlen, aber wir hoffen, dass Dir der Abschied etwas leichter fällt, da Du die Rasselbande in gute Hände übergibst. Dir war schnell klar, dass Sabrina Anastasia Randazzo eine geeignete Nachfolgerin ist.
Moni, wenn Dir zu Hause mal die Decke auf den Kopf fällt, bist du jederzeit willkommen und selbstverständlich Ehrengast bei den Festen der Rasselbande.
Vielen DANK im Namen des Vorstandes
Sabrina, Melanie & CharlotteZeit einmal Danke zu sagen!
12 Jahre lang ist Moni Schäfer die gute Seele in der Rasselbande Geinsheim gewesen. Mit großem Herzen und viel Engagement für den Elternverein, mit viel Energie und Humor - gemeinsam mit den wechselnden Vorständen - hat sie sowohl Kontinuität als auch viel Schwung und Leben in die Rasselbande gebracht. Nun endet ihre eigene Rasselbandenzeit.
Moni hatte immer eine Schulter zum Anlehnen, ein offenes Ohr und viele tröstende Worte für die Kinder parat. Die Rasselbande war nicht nur ein Arbeitsplatz für Moni, sondern eher wie ein zweites Zuhause. Viele Vorbereitungen und Planungen hat sie in ihrer Freizeit von zu Hause erledigt. Bei den vielen Basaren, Faschingsfeiern, Sommerfesten und Laternenfesten, die in den 12 Jahren zustande gekommen sind, hat sie immer - ohne mit der Wimper zu zucken - geholfen und hat nie eine Gegenleistung erwartet.
Wir sind der Meinung, dass es jetzt Zeit ist, Danke zu sagen:
Danke zu sagen im Namen der vielen Kinder, die du, liebe Moni, betreut, getröstet und auf den Kindergartenalltag vorbereitet hast.
Danke zu sagen im Namen der vielen Eltern, denen der Abschied von ihren Kindern in die Rasselbande manchmal schwerer fiel, als den Kindern selbst.
Danke zu sagen, dass Du all die Jahre mit Herzblut für die Rasselbande da gewesen bist und viele Stunden Deiner Freizeit reingesteckt hast.
Danke zu sagen für Dein Engagement bei den unzähligen Veranstaltungen, die geplant und durchgeführt wurden.
Danke für die großartige Arbeit, die Du geleistet hast!
Du wirst uns fehlen, aber wir hoffen, dass Dir der Abschied etwas leichter fällt, da Du die Rasselbande in gute Hände übergibst. Dir war schnell klar, dass Sabrina Anastasia Randazzo eine geeignete Nachfolgerin ist.
Moni, wenn Dir zu Hause mal die Decke auf den Kopf fällt, bist du jederzeit willkommen und selbstverständlich Ehrengast bei den Festen der Rasselbande.
Vielen DANK im Namen des Vorstandes
Sabrina, Melanie & Charlotte

Neu ab Januar

 

Die Rasselbande hat ab dem kommenden Jahr an
4 Tagen (Montag bis Donnerstag) für Euch und Eure Kids geöffnet !!! 

 

Willkommen in der Rasselbande

 

Schön, daß Ihr vorbeischaut.

Auf diesen Seiten möchten wir Euch gern unsere Rasselbande - den Vorkindergarten in Trebur-Geinsheim - vorstellen.

 

NEUGIERIG  geworden ?

Habt ihr Lust, mal vorbeizukommen ?
Dann meldet Euch doch einfach bei unserer Betreuerin Sabrina und vereinbart einen Schnuppertermin: 0172 - 93 64 098.

Habt Ihr Lust, mit uns zu spielen?

 

.. da wir aktuell ein paar von den "Großen" in den Kindergarten verabschiedet haben, gibt es im Moment freie Plätze bei uns in der Rasselbande.

Meldet Euch doch bei Sabrina und vereinbart einen Schnuppertermin unter 0172 - 93 64 098.

Wir freuen uns auf Euch !

Kindermund

 

Hannes (fast 3)

... kneift die Augen zusammen, da ihn seine Haare pieksen.

Mama: "Morgen gehen wir zum Friseur und schneiden deine Haare ab."

Hannes: "Ja, die brauch ich nicht mehr, gell!"

 

 

Eva (2,5 Jahre):

Eva schaut in den Spiegel und kann sich nicht mehr ganz sehen.

Sie sagt: "Jetzt bin ich zu groß und muss in den Kindergarten..."

 

 

Felix (4 Jahre):

"Mama, ich hab mich eben ganz doll verbrennesselt."